0 Artikel, € 0
Knauf Insulation > Kerllerdeckendämmung

Knauf Insulation Dämmung für Kellerdecken

Meist reichen wenige Zentimeter Dämmstoff aus, um Wärmeverluste hin zu nicht beheizten Kellerräumen zu verhindern. Dämmplatten für die Kellerdecke werden einfach und schnell angeklebt oder mit Dübeln befestigt.

Damit die kostbare Wärmeenergie nicht durch den Erdgeschossboden entweichen kann, bietet sich eine einfache Dämmung der Kellerdecke an. Ihr positiver Nebeneffekt: Unangenehme Fußbodenkälte gehört der Vergangenheit an. Grundsätzlich muss nur geklärt werden, ob die Kellerräume intensiv genutzt werden - zum Beispiel als Hobbyraum oder Büro - und die Dämmung daher auch optisch höheren Ansprüchen genügen muss, oder ob der Keller reiner Lagerraum ist und daher kein besonderes Augenmerk auf das Aussehen der Decke gelegt werden muss.

Für intensiv genutzte Kellerräume biete sich eine Dämmung mit Heratekta Holzwolle-Mehrschichtplatten an. Ihr Polystyrol-Kern sorgt für sehr gute Dämmwerte. Ihre Holzwolle-Deckschicht verleiht Räumen einen besonderen Look mit natürlichen Oberflächen und einer lebendigen Holzwolle-Struktur.

Kellerräume, die lediglich als Lagerraum dienen oder Haustechnik beherbergen, können mit Mineralwolle-Dämmplatten energetisch ertüchtigt werden. Die Platten werden einfach mit Spezialkleber an der Decke befestigt.

mehr Infos >>
Facebook Google+ Twitter